Ein Dokumentarfilm mit dem Titel «Power Women». Was bedeutet dies?

Die Produktion des Films geht auf spezifische Erfahrungen des Teams zurück. Hier in der Schweiz und im Ausland ist uns bewusst geworden, wie sehr das Thema ungewollte Schwangerschaft tabuisiert und somit nicht wirklich diskutiert wird. In diesem spannungsreichen Thema sollte es aber keine Selbstverständlichkeiten geben, sondern es sollten wirklich alle Optionen auf den Tisch gelegt werden. Wir haben junge Frauen getroffen, die in diesem Prozess kontroverse, aber mutige Entscheide getroffen haben. Echt stark, womit der Projektname «Powerwomen» kreiert war. Ein heikles Thema, worüber wir alle vermehrt lernen müssen, nachzudenken und zu sprechen. Feedbacks sind erwünscht.